Handball: SG Flensburg-Handewitt schlug HSG Wetzlar

SG Flensburg Handewitt – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 – Copyright: SG Flensburg-Handewitt
SG Flensburg Handewitt – Handball Bundesliga und EHF Champions League Saison 2020-2021 – Copyright: SG Flensburg-Handewitt

Handball Bundesliga Männer, 29. Spieltag: SG Flensburg-Handewitt vs. HSG Wetzlar.

Zumindest für eine Nacht steht die SG Flensburg-Handewitt wieder an der Tabellenspitze der HBL. Sie schlug die HSG Wetzlar mit 32:24 (13:13) Toren und blieb damit zum 51. Mal in Folge zu Hause ungeschlagen. Die besten Torschützen waren diesmal Marius Steinhauser (8), Hampus Wanne (8/4) und Jim Gottfridsson (6).

09.05.2021 – PM SGFH / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer: Die Unklarheiten über die Spieldurchführung schienen nicht ganz spurlos an der Mannschaft vorbei gegangen zu sein. Gleich die ersten beiden Angriffe endeten mit Fehlpässen. Aber auch der Gast aus Hessen war nicht fehlerfrei und lud die SG Flensburg-Handewitt zu zwei Gegenstößen ein. Den ersten verwandelte Johannes Golla, den zweiten Marius Steinhauser, der diesmal die rechte Außenbahn besetzte.

Die FLENS-ARENA erlebte ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beim 8:9 nahm Maik Machulla sein erstes Team-Timeout. Zufall oder nicht: Danach zauberte seine Truppe den ersten 3:0-Lauf des Tages auf die Platte. Die SG Flensburg-Handewitt wechselte nun zwei Mal zwischen Offensive und Defensive. Mit Mads Mensah und Alexander Petersson wirkten im Angriff frische Kräfte mit. Die HSG Wetzlar operierte nun mit sieben Feldspielern und brachte sich beim 12:13 wieder in Front. Per Siebenmeter stellte Hampus Wanne den Gleichstand her, der zur Pause Gültigkeit hatte.

Wetzlar legte vor, die SG Flensburg-Handewitt zog nach – das war der Rhythmus der ersten Minuten nach Wiederbeginn. Dann die ersten Torwart-Paraden der zweiten Hälfte. Und der erste Konter, den Hampus Wanne zum 18:17 verwandelte. Der Linksaußen sowie Mads Mensah und Jim Gottfridsson schenkten den Hessen nun gut ein. Die wiederum stellten mit sieben Angreifern die SG Flensburg-Handewitt nochmals vor neue Aufgaben. Beim 22:21 war der Gegner allerdings das letzte Mal dran.

Kurz darauf fegte Marius Steinhauser (Man of the Match) über das Parkett und erhöhte mit sechs Treffern am Stück auf 29:23. Dann durchbrach Routinier Alexander Petersson diese stolze Serie und machte die 30 Treffer voll. Am Sieg der SG Flensburg-Handewitt bestanden zu diesem Zeitpunkt keine Zweifel mehr. Die letzten fünf Minuten durfte Youngster Magnus Holpert ran und steuerte auch noch ein Tor bei. Kurz darauf drehte sich der Kreis der tanzenden Spieler zu „The Winner Takes It All“.

Statistik:

SG Flensburg-Handewitt vs. HSG Wetzlar 32:24 (13:13)

SG Flensburg-Handewitt: Bergerud (7 Paraden) – Golla (2), Hald, Wanne (8/4), Steinhauser (8), Mensah (3), Sogard (2), Gottfridsson (6), Holpert (1), Petersson (1), Rod (1)

HSG Wetzlar: T. Klimpke (2 Paraden), Ivanisevic (5 Paraden, ab 16.) – Srsen (2), Henningsson, Björnsen (1), O. Klimpke (1), Mirkulovski, Weissgerber (2), Holst (2/2), Fredriksen (2), Gempp (3), Mellegard (1), Rubin (8), Lindskog (2)

Schiedsrichter: Heine/Standke (Wendeburg/Göttingen); Zeitstrafen: 4:2 Minuten (Hald 4 – Srsen 2); Siebenmeter: 4/4:2/2; Zuschauer: 0

Spielverlauf: 0:1 (2.), 2:1 (4.), 3:3 (8.), 5:4 (10.), 6:5 (11.), 6:7 (13.), 8:7 (16.), 8:9 (18.), 11:9 (22.), 12:10 (25.), 12:13 (29.) – 13:14 (31.), 15:15 (33.), 16:17 (36.), 18:17 (38.), 20:18 (40.), 22:19 (42.), 22:21 (44.), 25:21 (47.), 25:22 (49.), 28:22 (53.), 30:23 (55.), 31:24 (58.)

Top-Beiträge:

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.