Nicky Adler mit neuer Aufgabe

Nicky Adler - Foto: 1. FC Lok Leipzig
Nicky Adler – Foto: 1. FC Lok Leipzig

1. FC Lok Leipzig: Co-Trainer Nicky Adler wird nach fast 18 Jahren im Profi-Fußball-Geschäft ab Juli 2020 die Chance gegeben, in einer anderen Branche sich neu zu beweisen. Nicky ist darüber sehr dankbar und wird diese Chance wahrnehmen.

18.05.2020 – PM Lok Leipzig / SPORT4FINAL ZEPPI / Frank Zepp:

1. FC Lok Leipzig: Die A-Lizenz als Trainer möchte Nicky Adler in der kommenden Saison parallel zu seinem neuen Job in Angriff nehmen, um weiterhin „am Ball zu bleiben“. Seine Bilanz mit 15 ungeschlagenen Spielen als Co-Trainer beim 1. FC Lok kann sich wahrlich sehen lassen. Damit hat Adler einen erheblichen Anteil an der Verwirklichung unseres Traums „3. Liga“.

Nicky Adler: „Der Aufstieg wäre das ‚Non plus Ultra‘ und ein toller Abschluss meiner Zeit beim 1. FC Lok.“

Trainer Wolfgang Wolf: „Ich hätte gerne mit ihm weiter gearbeitet und bedauere es sehr, aber ich verstehe seine Situation und wünsche ihm alles Gute auf seinem neuen Weg.“

Leipzig-Probstheida war acht Jahre die fußballerische Heimat von Adler. Von 1997 bis 2003 durchlief er die Nachwuchsmannschaften des VfB Leipzig und seit 2018 als Spieler und später Co-Trainer unserer Regionalliga-Mannschaft.

2 Replies to “Nicky Adler mit neuer Aufgabe”

Kommentar verfassen