FC Hansa Rostock mit Freigabe für Spielbetrieb

FC Hansa Rostock Fußball Saison 2019-2020
FC Hansa Rostock – Mannschaft Saison 2019-2020: Obere Reihe (v.l.n.r.): Mannschafts-Busfahrer Maurice Ruhnau, Mannschaftsarzt Dr. Holger Strubelt, Nils Butzen, Merveille Biankadi (Abgang), Jonas Hildebrandt, Erik Engelhardt, Chef-Physiotherapeut Tobias Hamann, Physiotherapeut Frank Scheller, Physiotherapeut Jakob Kühn. Dritte Reihe (v.l.n.r.): Zeugwart Andreas Thiem, Athletik-Trainer Björn Bornholdt, Julian Riedel, Pascal Breier, Maximilian Ahlschwede, Nico Rieble, Co-Trainer Ronny Thielemann, Co-Trainer Uwe Ehlers. Zweite Reihe (v.l.n.r.): Torwart-Trainer Dirk Orlishausen, Aaron Opoku, Marco Königs, Kai Bülow, Tanju Öztürk, Sven Sonnenberg, Max Reinthaler, Frederik Lach, Adam Straith, Chef-Trainer Jens Härtel. Untere Reihe (v.l.n.r.): Korbinian Vollmann, Lukas Scherff, Nico Neidhart, Ben Voll, Markus Kolke, Alexander Sebald, Mirnes Pepic, Paul Wiese, Elsamed Ramaj. Es fehlen: John Verhoek, Mannschaftsärztin Dr. Christine Kühn, Mannschaftsarzt Dr. Frank Bartel – Foto: FC Hansa Rostock

Fußball dritte Liga: Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern gab dem FC Hansa Rostock für die Wiederaufnahme des Spiel- und Wettkampf-Betriebes in der 3. Liga grünes Licht.

20.05.2020 – PM FCH / SPORT4FINAL ZEPPI / Frank Zepp:

Fußball dritte Liga: Einen entsprechenden Antrag reichte der FC Hansa Rostock in der vergangenen Woche beim Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung des Landes, dem auch die Stabs-Stelle Sportangelegenheiten angehört, ein.

Dem Gesuch und damit der Durchführung von Liga-Spielen im Ostseestadion (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) wurde nun offiziell stattgegeben und damit auch auf Landesebene der Weg für die Fortsetzung der aktuellen Drittliga-Saison 2019/2020 geebnet.

Vom Gesundheitsamt der Hanse- und Universitäts-Stadt Rostock hatte der FC Hansa Rostock bereits Anfang der Woche auf Grundlage seines eingereichten medizinischen Konzeptes eine Freigabe für den Wiedereinstieg ins Mannschafts-Training und den Spielbetrieb erhalten.

Auch interessant:

DFL Bundesliga Konzept vor Restart gescheitert

Fußball Bundesliga Neustart – Die falsche Entscheidung

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Deutschland in erweiterter Weltspitze

SPORT4FINAL Archiv

 

„Wir freuen uns, dass wir mit unserem medizinischen Konzept, das wir genau auf den Standort Rostock angepasst haben, überzeugen konnten und sowohl aus gesundheitlicher als auch politischer Sicht nichts gegen eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes spricht. Wie zahlreiche andere Vereine sind auch wir der Ansicht, dass das von der DFL und dem DFB erarbeitete medizinische Konzept sich bewiesen hat. Nun steht der DFB in der Pflicht, nachzuziehen und wie von der Mehrheit der Drittliga-Vereine bereits gefordert, schnellstmöglich und unverzüglich die Terminierung zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs festzulegen“, so Robert Marien, Vorstands-Vorsitzender des FC Hansa Rostock.

3 Replies to “FC Hansa Rostock mit Freigabe für Spielbetrieb”

Kommentar verfassen